Fragen und Antworten

Frage:

Wozu gibt es die "Zahlungsdiensterichtlinie"?


Antwort der Postbank von Anja S.

Die Richtlinie soll den Zahlungsverkehr europaweit sicher und schnell machen. Zusätzlich fördert sie den Wettbewerb. Kunden profitieren von einem erweiterten Verbraucherschutz.

(Stand: 31.07.2017 )

Ähnliche Fragen

Was ändert sich durch die "Zahlungsdiensterichtlinie" ab dem 01.01.2018 genau?

Antwort der Postbank von Anja S.

Die "Zahlungsdiensterichtlinie" umfasst ein ganzes Bündel von Änderungen. Dazu gehören:

  • Überweisungen innerhalb des EWR-Raums werden nur noch als "Share-Zahlungen" durchgeführt.
  • Lastschriften können...

Mehr

Ab wann gilt die "Zahlungsdiensterichtlinie"?

Antwort der Postbank von Anja S.

Das "Zahlungsdiensteumsetzungsgesetz" tritt am 13.01.2018 in Kraft.

In einigen Punkten wird die Umsetzung der Regelungen durch den deutschen Gesetzgeber noch länger andauern. Das betrifft alle...

Mehr

Mir gefällt diese „Zahlungsdiensterichtlinie“ nicht. Ich will dieser Änderung widersprechen!

Antwort der Postbank von Anja S.

Als Kunde haben Sie das Recht, den Änderungen zu widersprechen. Es handelt sich dabei um eine gesetzliche Regelung. Jede Bank passt zum 13.01.2018 ihre AGB an. Die Postbank ist da keine...

Mehr

Wie kann ich "WISO Mein Geld" (ab Version 2010) für chipTAN comfort einrichten?

Antwort der Postbank von Hans V.

Gerne informieren wir Sie, wie Sie das chipTAN comfort-Verfahren in Ihrer Software "WISO Mein Geld" einstellen. Sie nutzen eine ältere Version? Bitte informieren Sie sich beim Anbieter der...

Mehr

Wie kann ich "Wiso Mein Geld" für die mobileTAN einrichten?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Gerne informieren wir Sie, wie Sie das mobileTAN Verfahren in Ihrer Software "WISO Mein Geld" einstellen.

Wiso Mein Geld 2013 / 2014

  • links die Funktion "Konten" auswählen
  • in der oberen Menüleiste die...

Mehr

Streik in der Postbank

Wichtige Informationen
zu Einschränkungen für
unsere Kunden.

=> Zur Streikinfo