Fragen und Antworten

Frage:

Wie wird die Kirchensteuer auf die Kapitaleinkünfte erhoben?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Grundsätzlich sollen – voraussichtlich ab dem Jahr 2011 – die Kreditinstitute die Kirchensteuer - wie die Einkommensteuer - bereits in der Form des Quellensteuerabzugs erheben. Hierfür ist jedoch eine gesonderte Datenbank beim Bundeszentralamt für Steuern notwendig, bei der die Kreditinstitute unter Wahrung des Datenschutzes der Betroffenen eine Abfrage starten können, ob ihre Kunden einer Konfession angehören, für die Kirchensteuer zu erheben ist.
Bis zu dem Zeitpunkt, zu dem die Datenbank Ihre Arbeit aufnimmt, bestehen für den Steuerpflichtigen hinsichtlich der Kirchensteuererhebung zwei Alternativen:

  • Er kann einerseits bei seinem Kreditinstitut seine Konfession angeben. Dann nimmt das Kreditinstitut – ohne dass die Finanzverwaltung hiervon erfährt – die Erhebung der Kirchensteuer für ihn vor. 
  • Er kann in seiner Steuererklärung angeben, in welcher Höhe Kapitalertragssteuer von seinem Kreditinstitut einbehalten wurde. Dann setzt das Finanzamt aufgrund der angegebenen Kapitalertragsteuer die zutreffende Kirchensteuer für ihn fest.

(Stand: 20.11.2017 )

Ähnliche Fragen

Wer ist vom automatisierten Kirchensteuereinbehalt betroffen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Jeder Kunde mit Privatvermögen welcher im Inland unbeschränkt steuerpflichtig ist, sowie Ehegattenkonten und Konten von Lebenspartnerschaften sind vom automatisierten Kirchensteuereinbehalt betroffen.

Mehr

Noch eine Frage zum Kirchensteuereinbehalt. Ich lebe im Ausland. Bin ich trotzdem betroffen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Wenn Sie in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig sind, sind Sie betroffen. Klären Sie bitte mit Ihrem Steuerberater ob Sie als Steuerausländer oder als Steuerinländer einzustufen sind. Als...

Mehr

Ich habe eine Frage zum Kirchensteuereinbehalt. Ich bin nicht mehr in der Kirche. Bin ich dann trotzdem betroffen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Wenn Sie nicht in der Kirche sind, wird uns vom Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) ein Merkmal zurück geliefert, welches aussagt, dass wir keine Kirchensteuer erheben und abführen dürfen.

Mehr

Müssen Anleger einen Antrag stellen, wie mit der Kirchensteuer bzw. Abgeltungssteuer zu verfahren ist?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Wenn ein Kunde von den Erträgen die entsprechende Kirchensteuer durch die Bank abführen lassen will, muss er den Auftrag zum Einbehalt der Kirchensteuer stellen.

Wenn das ganze Jahr berücksichtigt...

Mehr

Müssen alle Steuerpflichtigen auf ihre Kapitaleinkünfte 25% Einkommensteuer zahlen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Nein. Steuerpflichtige, die aufgrund ihrer geringen Einkünfte einen persönlichen Steuersatz von unter 25% haben, können zu ihren Gunsten zur Veranlagung ihrer Einkünfte aus Kapitalanlagen...

Mehr

Gewinnspiel: Weihnachtliche Schatzsuche
Entdecken Sie den neuen Kundenservice und finden Sie die versteckten Weihnachtsmänner.