Fragen und Antworten

Frage:

Wie lautet die Adresse der Pfändungsabteilung?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Sie möchten uns Unterlagen zur Pfändung Ihrer Postbank Konten zusenden?

Bitte nutzen Sie folgende Versandanschrift: Postbank - eine Niederlassung der DB Privat- und Firmenkundenbank AG, Kontoführung Pfändung -Kruppstr. 2, 45116 Essen.

Wussten Sie schon?: Unter der Rufnummer 0228 5500 1000 können Sie sich rund um die Uhr Ihren verfügbaren Pfändungsfreibetrag ansagen lassen. Halten Sie dafür bitte Ihre Telefon-Banking-Geheimzahl bereit.

Informieren Sie sich hier zum "Pfändungsschutzkonto der Postbank".

(Stand: 06.08.2019 )

Ähnliche Fragen

Wie lautet die Adresse der Postbank?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Auf unserer Homepage haben wir alle wichtigen Kontaktdaten für Sie zusammengestellt.

Mehr

Wie lautet die Rufnummer des Kundenservices (Telefon-Banking) der Postbank?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Rufnummer lautet 0228 5500 5500.

Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten für Privatkunden.

Mehr

Wird mit einem Nachsendeantrag bei der Post auch die Postbank über meine neue Anschrift informiert?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Nein, Nachsendeanträge der Post haben bei der Postbank keine Auswirkung.

Bitte teilen Sie der Postbank Ihre neue Adresse zeitnah mit:

  • online im Banking & Brokerage: Wählen Sie das Personensymbol...

Mehr

Wenn ich umziehe, muss ich mehr als meine Anschrift ändern lassen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Durch einen Wohnungswechsel ändern sich normalerweise nicht Ihre Angaben zu Daueraufträgen oder Lastschriften. Daher reicht es aus, wenn Sie die Postbank über Ihre neue Adresse informieren.

Haben...

Mehr

Ich bin umgezogen, wie teile ich der Postbank meine neue Anschrift mit?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Postbank nimmt Ihre neue Adresse auf diesen Wegen entgegen:

  • im Banking & Brokerage: Wählen Sie das Personensymbol neben Ihrem Namen und gehen auf „Mein Profil" und dann auf den Reiter...

Mehr

Deaktivierung mobileTAN

Sie haben Fragen zur Deaktivierung des mobileTAN-Verfahrens ab 08.09.2019?

> Hier geht es zu den Antworten