Fragen und Antworten

Frage:

Wie geht die Freigabe von Einkäufen im Internet mit der Kreditkarte?


Antwort der Postbank von Daniel W.

Mit Inkrafttreten der gesetzlichen Vorgaben ist die Postbank verpflichtet, Kreditkartenzahlungen im Internet einer sogenannten starken Kundenauthentifizierung (Sicherheitsprüfung) zu unterziehen.

3D Secure ist die Bezeichnung des Sicherheitsstandards, den die Postbank in Kooperation mit den Kreditkartenpartnern VISA Card und Master Card nutzt, um Ihre Identität sicher zu stellen. Dabei wird bei jedem Online-Einkauf eine gesicherte Verbindung hergestellt, um die Zahlung abzusichern.

Kunden müssen sich zukünftig bei (ausgewählten) einzelnen Kreditkarten-Online-Zahlungen verstärkt vor Auslösung der Transaktion als Karteninhaber identifizieren und die Zahlung mit einem Sicherheitsverfahren bestätigen. Dieser „Extra-Sicherheitscheck“ bedeutet noch mehr Sicherheit für Sie und Ihr Geld!

Was müssen Sie tun?

  • Sie benötigen ein gültiges Sicherheitsverfahren (z.B. Postbank BestSign) sowie Zugang zum Postbank Banking & Brokerage. Das chipTAN-Verfahren können Sie für die Freigabe Ihrer Zahlung nicht nutzen. Wir empfehlen Ihnen als Sicherheitsverfahren die Postbank BestSign App. Informieren Sie sich direkt hier zu Postbank BestSign sowie zur Einrichtung inklusive Erklärfilmen.
  • Sie haben noch keine Postbank ID? Hier geht es zu den Informationen und zum Einrichtungsprozess. Sofern Sie das neue Banking & Brokerage der Postbank noch nicht nutzen, informieren Sie sich hier zum Anmeldeprozess.
  • Sie haben eine Business- oder Enterprise Card, eine Zusatzkarte oder kein Postbank Girokonto? Dann hinterlegen Sie bitte Ihre Rufnummer für das mobileTAN-Verfahren unter kreditkarten.postbank.de. Zusätzlich steht die App „Postbank Kreditkarten-Ident“ zur Verfügung. Die Zugangsdaten zum Kreditkarten-Online-Service erhalten die Kunden automatisch.
  • Wie die Anmeldung ins Banking & Brokerage der Postbank funktioniert, sehen Sie in unserem Erklärfilm „Neuer Zugang zum Online-Banking. Lesen Sie bitte auch die u.a. Informationen.
  • Bitte berücksichtigen Sie: Nur wenn Sie den zusätzlichen Sicherheitscheck erfolgreich durchführen, kann Ihr Einkauf/Ihre Zahlung im Internet auch ausgeführt werden. Bei vorzeitigem Abbruch oder Schließen des Eingabefensters wird Ihr Bezahlvorgang auf der Händler-Webseite nicht fortgeführt. Seien Sie unbesorgt: Bei dem angezeigten Fenster für den zusätzlichen Sicherheitscheck handelt es sich um eine Sicherheitsabfrage der Postbank. Dem Online-Händler sind die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten zu keinem Zeitpunkt bekannt und der Online-Händler hat keine Möglichkeit, diese Daten einzusehen. Alle Daten von Ihnen werden von der Postbank verschlüsselt.

(Stand: 06.09.2019 )

Neue Anmeldung Banking & Brokerage

Ähnliche Fragen

Welche Leistungen hat meine MasterCard (Kreditkarte)?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Mit der Postbank MasterCard (Kreditkarte) können Sie an 38 Mio. Akzeptanzstellen weltweit bargeldlos bezahlen.

Bargeldauszahlungen erfolgen an 2,6 Mio. Geldautomaten weltweit mit...

Mehr

Gibt es ein Limit für das Bezahlen und Geldabheben mit meiner Postbank Card (Debitkarte)?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Das Limit Ihrer Karte beträgt:

 • im Inland beim Abheben an Geldautomaten bis zu 1.000 Euro täglich
 • im Ausland beim Abheben an Geldautomaten maximal 1.500 Euro innerhalb von sieben Tagen
• in...

Mehr

Wie geht das mit der Videolegitimation?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Schauen Sie sich unseren Erklärfilm "Kontoeröffnung per Videolegitimation" an.

Eine Videolegitimation bietet die Postbank derzeit nur für den Online-Abschluss der Produkte "Giro direkt" und...

Mehr

Wie kann ich online Informationen zu meiner Kreditkarte sehen, wenn ich kein Girokonto habe?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Anmeldung im Banking & Brokerage der Postbank ist nur mit einem Girokonto, einer SparCard oder einem Depot möglich, jedoch nicht über eine Kreditkarte.

Haben Sie kein Postbank Konto und Ihre...

Mehr

Was muss ich tun, wenn Dritte mit den Daten meiner Kreditkarte unbefugt im Internet eingekauft haben?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Bitte lassen Sie Ihre Kreditkarte sofort unter der Rufnummer 0228 5500 5500 sperren.

Anschließend erhalten Sie eine neue Karte.

Als Kunde haften Sie, außer bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz,...

Mehr

Banking & Brokerage

Sie suchen Informationen zum geänderten Anmeldeprozess im Banking & Brokerage der Postbank?

> Mehr Erfahren