Fragen und Antworten

Frage:

Wie funktioniert das mobile Bezahlen?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Aktivieren Sie das mobile Bezahlen einfach auf Ihrem Handy.

Dafür müssen Sie eine 5-stellige Pin hinterlegen, die Sie frei wählen können. Aus Sicherheitsgründen müssen Zahlungen ab 50,- Euro freigegeben werden.

Alternativ können Sie - sofern Ihr Gerät dies unterstützt - Zahlungen mit Ihrem Fingerabdruck freigeben.

Sie können mit dem Postbank Finanzassistenten weltweit dort kontaktlos bezahlen, wo die Visa Card (Kreditkarte) akzeptiert wird.

Erfahren Sie hier mehr zum mobilen Bezahlen mit dem Handy.

(Stand: 16.05.2019 )

Ähnliche Fragen

Ich habe meine Kreditkarte gesperrt/verloren - kann ich das mobile Bezahlen trotzdem weiter verwenden?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Wenn Sie die Kreditkarte sperren, die Sie für mobiles Bezahlen verwenden, wird auch die mobil Bezahlen Funktion gesperrt.

Sollten Sie jedoch eine Ersatzkarte beantragt haben, steht Ihnen mobil...

Mehr

Ist das mobile Bezahlen sicher?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, das Bezahlen mit dem Handy ist so sicher wie das Bezahlen mit der Kreditkarte.

Sie haben die Möglichkeit, die Obergrenze für PIN-lose Zahlungen individuell einzustellen, das dient Ihrer...

Mehr

Wie kann ich mobiles Bezahlen aktivieren?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllen, können Sie den Einrichtungsprozess von mehreren Stellen starten. Der Finanzassistent führt Sie dann schritt für Schritt durch den Prozess.

Loginseite:

Auf der...

Mehr

Gibt es ein Limit für das Bezahlen und Geldabheben mit meiner Postbank Card (Debitkarte)?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Das Limit Ihrer Karte beträgt:

 • im Inland beim Abheben an Geldautomaten bis zu 1.000 Euro täglich
 • im Ausland beim Abheben an Geldautomaten maximal 1.500 Euro innerhalb von sieben Tagen
• in...

Mehr

Was benötige ich um mobil bezahlen zu können?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Um mobil zu bezahlen benötigen Sie: 

  • Ein NFC-fähiges Smartphone mit Android ab Version 4.4
  • Den Postbank Finanzassistent und Ihre persönliche Postbank ID
  • Ein Girokonto und eine Kreditkarte der Postbank

Mehr

Deaktivierung mobileTAN

Sie haben Fragen zur Deaktivierung des mobileTAN-Verfahrens ab 11.08.2019?

> Hier geht es zu den Antworten