Fragen und Antworten

Frage:

Wie erhalte ich eine Mandantennummer für das SEPA-Verfahren?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Wenn Sie ein Businesskonto bei der Postbank haben, erhalten Sie die notwendigen Daten von unserer Geschäftskundenberatung.

Am schnellsten geht es telefonisch unter 0228 5500 4400.

Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier: Geschäftskunden

(Stand: 13.10.2017 )

Ähnliche Fragen

Was ist das SEPA-Lastschriftverfahren?

Antwort der Postbank von Daniel P.

SEPA (Single Euro Payments Area) bezeichnet den einheitlichen Zahlungsverkehrsraum innerhalb Europas. Zu ihm gehören 34 europäische Länder in denen Überweisungen und Lastschriften in Euro gleich...

Mehr

Was ist die SEPA-Firmenlastschriftfrist (SDD B2B)?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Bei der SEPA-Firmenlastschrift gelten folgende Fristen: Eine einmalige, erstmalige und auch eine Folgelastschrift muss für die Ausführung bereits einen Bankgeschäftstag vor Fälligkeit (Due Date -...

Mehr

Was ist die SEPA-Basislastschriftfrist (SDD Core)?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Eine SEPA-Basislastschrift muss bei der erstmaligen Einreichung fünf Bankgeschäftstage vor Fälligkeit (Due Date - 5) bereits bei der Bank des Zahlers vorliegen.

Für weitere nachfolgende...

Mehr

Was beinhaltet der einheitliche Rechtsrahmen bei SEPA?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Grundlage für einen EU-weiten Binnenmarkt für den Zahlungsverkehr ist die Richtlinie für Zahlungsdienste. Sie wird auch Payment Services Directive - kurz PSD - genannt.
Alle beteiligten Länder...

Mehr

Was ist bei SEPA die Gläubiger-ID und wofür braucht man diese?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Gläubiger-Identifikationsnummer ist eine kontounabhängige und eindeutige Kennzeichnung des Lastschriftgläubigers. Diese Nummer wurde für das neue SEPA-Lastschriftverfahren eingeführt und ist...

Mehr

Gewinnspiel: Weihnachtliche Schatzsuche
Entdecken Sie den neuen Kundenservice und finden Sie die versteckten Weihnachtsmänner.