Fragen und Antworten

Frage:

Werden bei einer OUR-Auslandsüberweisung die anfallenden Entgelte vom Überweisungsbetrag abgezogen?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Bei einer OUR-Zahlung werden dem Kunden die uns bekannten Entgelte gesondert ausgewiesen. Die Summe der Abbuchung erhöht sich um das Entgelt, d.h. das Entgelt wird nicht separat gebucht.

(Stand: 28.06.2019 )

Ähnliche Fragen

Was bedeutet die SHARE-Entgeltregelung?

Antwort der Postbank von Daniel P.

SHARE-Zahlung bedeutet: Auftraggeber und Zahlungsempfänger tragen jeweils die Entgelte ihrer Zahlungsdienstleister.

Die Postbank wird bei jeder Zahlung in einen EWR-Staat (Europäischer...

Mehr

Was ist der Unterschied zwischen Auftrags- und Zielwährung bei einer Auslandsüberweisung?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Auftragswährung bezeichnet die Währung, mit der der angegebene Betrag ausgeführt werden soll.

Die Zielwährung bezeichnet die Währung, in der der angegebene Betrag gutgeschrieben werden...

Mehr

Wie kann ich ins Ausland überweisen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Für einen Auslandsauftrag können Sie Ihr Postbank Girokonto nutzen.

So geht`s:

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten im Banking & Brokerage an, wählen den Reiter "Überweisen" und anschließend den...

Mehr

Wie kann ich eine Auslandsüberweisung im Banking & Brokerage so einstellen, dass sie für den Empfänger kostenfrei ist?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Möchten Sie in ein Land des "Europäischen Wirtschaftsraums" (EWR) überweisen? Dann muss die Überweisung als SHARE-Zahlung abgewickelt werden.

Das bedeutet, die Kosten zwischen Auftraggeber und...

Mehr

Entstehen mir Kosten, wenn eine Auslandsüberweisung auf meinem Konto gutgeschrieben wird?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Im Normalfall nicht, da die Postbank für eine Gutschrift aus dem Ausland bei einem privaten Girokonto kein Entgelt berechnet.

Hinweis: Falls der Auftraggeber für die Überweisung eine "BEN"-Zahlung...

Mehr

Deaktivierung mobileTAN

Sie haben Fragen zur Deaktivierung des mobileTAN-Verfahrens ab 08.09.2019?

> Hier geht es zu den Antworten