Fragen und Antworten

Frage:

Welche Beiträge werden bei der betrieblichen Altersversorgung maximal gefördert?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Die betriebliche Altersversorgung wird sowohl in steuerlicher als auch in sozialabgabenrechtlicher Hinsicht staatlich gefördert.

Im Rahmen einer Direktversicherung, Pensionskasse oder eines Pensionsfonds kann jeder Arbeitnehmer im aktuellen Jahr 242 € monatlich bzw. 2.904 € jährlich steuer- und sozialversicherungsfrei sparen. Zusätzlich können noch weitere 150 € monatlich oder 1.800 € jährlich nur steuerfrei einbezahlt werden.

Diese Fördergrenzen gelten sowohl für Arbeitgeber- als auch für Arbeitnehmeranteile; insgesamt dürfen die Maximalbeiträge nicht überschritten werden.

Bei arbeitgeberfinanzierten Beiträgen zu Unterstützungskassen und Direktzusagen gibt es keinerlei Einschränkungen, der Beitrag ist immer steuer- und sozialversicherungsfrei. Falls der Arbeitnehmer die Beiträge aus seinem Gehalt zahlt, ist die Sozialversicherungsfreiheit auf 242 € im Monat (bzw. 2.904 € im Jahr) beschränkt.

(Stand: 04.01.2018 )

Ähnliche Fragen

Welche Durchführungswege gibt es bei der betrieblichen Altersversorgung?

Antwort der Postbank von Daniel P.

In der betrieblichen Altersversorgung stehen folgende Durchführungswege zur Verfügung:.

  • Der in Deutschland am häufigsten verbreitete Durchführungsweg ist die Direktversicherung (DV). Der...

Mehr

Habe ich einen Anspruch auf betriebliche Altersversorgung?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Seit dem 01.01.2002 hat jeder Arbeitnehmer einen gesetzlichen Anspruch auf die betriebliche Altersversorgung durch Entgeltumwandlung. Ein Arbeitgeber ist auf Wunsch des Arbeitnehmers verpflichtet,...

Mehr

Was bedeutet betriebliche Altersversorgung?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Betriebliche Altersversorgung (bAV) bedeutet, dass Sie über Ihren Arbeitgeber für das Alter vorsorgen. Der Gesetzgeber hat in den vergangenen Jahren der betrieblichen Altersvorsorge massiv den...

Mehr

Gibt es Hartz IV sichere Altersvorsorgeprodukte?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Wenn Sie sich Sorgen um ihren Arbeitsplatz machen, greifen Sie am besten auch zu einer Riester-Rente. Denn die geförderten Beiträge sind Hartz IV-sicher und werden nicht auf Ihr Vermögen angerechnet.

Mehr

Postbank Ideenlabor

Postbank Ideenlabor

Postbank Ideenlabor – die
Mitmach-Plattform der Postbank.
Werden Sie Teil unserer Co-Creation-Community und entwickeln Sie mit uns neue, auf Sie zugeschnittene Produkte und Services – dazu müssen Sie sich einmalig registrieren und schon können Sie loslegen.