Fragen und Antworten

Frage:

Was zählt alles zum Zahlungseingang?


Antwort der Postbank von Anja S.

Bei der Postbank gilt der gesamte bargeldlose Geldeingang als Zahlungseingang auf dem Girokonto.

Ausgenommen sind Bareinzahlungen sowie Umbuchungen vom Tagesgeldkonto.

Welche Zahlungseingänge bei der Berechnung der Entgelte berücksichtigt werden, entscheidet jedes Unternehmen für sich und unterliegt keiner gesetzlichen Grundlage.

Andere Banken zum Beispiel akzeptieren lediglich einen Gehaltseingang für die Befreiung vom Kontoführungsentgelt. Die Postbank dagegen berücksichtigt den gesamten bargeldlosen Zahlungseingang.

(Stand: 22.12.2017 )

Postbank Ideenlabor

Postbank Ideenlabor

Postbank Ideenlabor – die
Mitmach-Plattform der Postbank.
Werden Sie Teil unserer Co-Creation-Community und entwickeln Sie mit uns neue, auf Sie zugeschnittene Produkte und Services – dazu müssen Sie sich einmalig registrieren und schon können Sie loslegen.