Fragen und Antworten

Frage:

Was sind Vorschusszinsen und wann fallen diese an?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Als Vorschusszinsen werden die Zinsen bezeichnet, die vom Sparer an die Bank zu entrichten sind, wenn der Sparer die vereinbarte Kündigungsfrist von drei Monaten nicht einhält.

Was ist zu beachten?

  • Sie können von Ihrem Sparkonto jeden Kalendermonat bis zu 2.000 € abheben ohne dafür Vorschusszinsen zahlen zu müssen.
  • Wenn Sie jedoch über höhere Beträge verfügen möchten, dann müssen Sie diesen Betrag mit einer Frist von 3 Monaten kündigen. Halten Sie sich an diese Frist, fallen bei der Verfügung über den Geldbetrag - nach Ablauf der Kündigungsfrist - keine Vorschusszinsen an. Das Formular zur Kündigung einer Spareinlage finden Sie hier.
  • Verfügen Sie ohne vorherige Kündigung über mehr als 2.000 € , dann werden Vorschusszinsen für den 2.000 € übersteigenden Betrag für 90 Tage berechnet und mit den Zinsen verrechnet. Die Vorschusszinsen belaufen sich auf die Hälfte des jeweils gültigen Basiszinses.
  • Eine Kündigung eines Teils der Spareinlagen hat keine Auswirkungen auf den monatlichen vorschussfreien Betrag.
  • Aufgelaufene Zinsen aus dem Sparguthaben sind im ersten Monat des Jahres (nach Zinsgutschrift) zuzüglich der 2.000 Euro vorschussfrei.

Weitere Informationen zur SparCard finden Sie hier.

(Stand: 21.01.2019 )

Ähnliche Fragen

Welche Einkünfte fallen unter die Abgeltungsteuer?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Unter die Regelungen der Abgeltungsteuer fallen grundsätzlich alle Einkünfte aus dem Kapitalvermögen, insbesondere Zinserträge aus Geldeinlagen bei Kreditinstituten, Kapitalerträge aus...

Mehr

Ich möchte eine Postbank ID zu meinem Geschäftskonto anlegen. Wie geht das?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Gehen Sie auf die Anmeldemaske zum Banking & Brokerage. Unter den Eingabefeldern klicken Sie auf "Postbank ID einrichten".

Im nächsten Schritt melden Sie sich mit Ihrer Kontonummer und Ihrer PIN...

Mehr

Welche Vorteile hat der Tresorkauf über die Postbank?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Alle Postbank Kunden profitieren von einheitlichen Festpreisen der angebotenen Tresore für Kauf und Service – ohne versteckte Kosten. 

Als Kunde der Postbank (wie z. B. Giro- oder Sparkunden)...

Mehr

Was benötige ich, um mit Wertpapieren zu handeln?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Um bei der Postbank mit Wertpapieren handeln zu können, benötigen Sie lediglich ein Depot.

Eröffnen Sie Ihr Depot gleich hier.

Falls Sie bereits ein Depot besitzen: Nutzen Sie unseren kostenlosten ...

Mehr

Was ist der Geld- bzw Briefkurs?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Der Briefkurs ist der Preis, den Sie für den Erwerb eines Wertpapieres bezahlen müssen, also wenn Sie das "verbriefte Gut" (z.B. Anteil an einem Unternehmen in Form einer Aktie) erwerben...

Mehr

Was ist der Nominalzins?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Der Nominalzins ist der reale Zins zum Nennwert, das heißt ohne weitere Nebenkosten und andere Finanzkosten und Effekte. Er ist als der Zins zu verstehen, der z.B. in einem Vertrag zwischen...

Mehr

Postbank ID

Weitere Informationen zur Postbank ID und zum Einrichtungsprozess finden Sie hier.