Fragen und Antworten

Frage:

Was sind beim Brokerage die Risikoklassen?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Risikoklassen sind Rubriken, denen Sie als Anleger entsprechend Ihrer Risikobereitschaft zugeordnet werden.

Bei der Postbank werden diese Risikoklassen "Anlagestrategie" genannt.

Dabei erstrecken sich die Klassen vom sicherheitsorientierten Anleger bis hin zum sehr spekulativen Anleger.

Für sehr sicherheitsorientierte Anleger können sich Wertpapiere mit geringen Kursschwankungen, wie z.B. Geldmarktfonds, eignen.

Für sehr spekulative Anleger stellen hochspekulative Anleihen oder Zertifikate Möglichkeiten der Anlagestrategie dar.    

 

(Stand: 01.08.2019 )

Ähnliche Fragen

Ich möchten Aktien und Fonds bei der Postbank kaufen. Wie mache ich das?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Voraussetzung für den Aktien- oder Fondskauf ist die Eröffnung eines Depots.

Hier finden Sie Informationen zum Wertpapierhandel.

Oder nutzen Sie einen Beratungstermin in einer Postbank Filiale....

Mehr

Wo finde ich Informationen zum Banking & Brokerage der Postbank.

Antwort der Postbank von Daniel P.

Umfassende Informationen zum Banking & Brokerage finden Sie hier.

Bei jeder Anmeldung im Banking & Brokerage der Postbank wird neben den Zugangsdaten (Postbank ID und Passwort) ein zweiter Faktor...

Mehr

Warum kann ich mich im Banking & Brokerage nicht mit meiner Kontonummer und PIN anmelden?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Postbank ID ist der Zugang zu Ihren Konten und Informationen bei der Postbank. Mit nur einem Login ins Banking & Brokerage sehen Sie Ihre Finanzprodukte auf einem Blick.

In Ihre...

Mehr

Welche Produkte bietet die Postbank im Bereich Wertpapiere an?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Sie können bei der Postbank in- und ausländische Aktien, Optionsscheine sowie Renten handeln, die an in- und ausländischen Börsen gelistet sind.

Ferner bietet die Postbank interessante und...

Mehr

Was ist beim Online-Brokerage das Referenzkonto und wie kann ich das ändern?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Das Referenzkonto benötigen Sie für die Eröffnung eines Wertpapierdepots oder Tagesgeldkontos. In der Regel handelt es sich um das eigene Girokonto. So können beispielsweise auf einem...

Mehr

Banking & Brokerage

Sie suchen Informationen zum geänderten Anmeldeprozess im Banking & Brokerage der Postbank?

> Mehr Erfahren