Fragen und Antworten

Frage:

Was passiert, wenn ich eine falsche mobileTAN eingebe?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Zunächst wird lediglich die Auftragsannahme verweigert. Überprüfen Sie bitte Ihre Eingaben und geben die mobileTAN richtig ein.

Sie haben auch die Möglichkeit eine neue mobileTAN anzufordern, indem Sie die Transaktionsdaten ändern oder die Transaktion vollständig erneut aufrufen und durchführen.

Wichtig: Drei fehlerhafte TAN-Eingaben in Folge lösen eine Sperrung des TAN-Verfahrens aus.

(Stand: 04.01.2018 )

Ähnliche Fragen

Kann man die mobileTAN auch in Kleinbuchstaben eingeben?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, bei der Eingabe der mobileTAN ist eine Beachtung der Groß- und Kleinschreibung nicht erforderlich.

Sie wird nur zur besseren Lesbarkeit in Großbuchstaben ausgegeben.

Mehr

Meine Mobilfunk Nr. wird vom System abgelehnt. Wollte bei der Postbank eine neue Mobilfunk Nr. eingeben.

Antwort der Postbank von Daniel P.

Handelt es sich bei Ihrer Mobilfunknummer um eine deutsche Handynummer? Ausländische Rufnummern können nicht hinterlegt werden.

Ist Ihre Vorwahl vielleicht 5stellig? Wählen Sie bitte bei den...

Mehr

In welchen Fällen wird die mobileTAN gesperrt und wie kann die Sperrung wieder aufgehoben werden?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die mobileTAN wird gesperrt, wenn drei Falscheingaben in Folge auftreten.

Eine Sperrung kann online aufgehoben werden, wenn das Konto zusätzlich noch über chipTAN oder BestSign verfügt. Die...

Mehr

Warum kann ich mit dem neuen Online-Banking keine mobileTAN auf mein Handy oder Tablet erhalten?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Sie möchten das neue Postbank Banking & Brokerage auf Ihrem mobilen Endgerät nutzen. Nun fragen Sie, warum Sie hier das mobileTAN-Verfahren nicht nutzen können. Gerne informiere ich Sie. 

Das neue...

Mehr

Postbank ID

Weitere Informationen zur Postbank ID und zum Einrichtungsprozess finden Sie hier.