Fragen und Antworten

Frage:

Was ist die SEPA-Firmenlastschriftfrist (SDD B2B)?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Bei der SEPA-Firmenlastschrift gelten folgende Fristen: Eine einmalige, erstmalige und auch eine Folgelastschrift muss für die Ausführung bereits einen Bankgeschäftstag vor Fälligkeit (Due Date - 1) bei der Bank des Zahlers vorliegen.

Bei der SEPA-Firmenlastschrift besteht keine Möglichkeit des Widerspruchs durch den Zahler.

Achtung: Damit diese Fristen eingehalten werden, müssen die SEPA-Firmenlastschriften zu den mit Ihnen vereinbarten Einlieferungsschlusszeiten eingereicht werden.

 

(Stand: 13.05.2019 )

Banking & Brokerage

Sie suchen Informationen zum geänderten Anmeldeprozess im Banking & Brokerage der Postbank?

> Mehr Erfahren