Fragen und Antworten

Frage:

Was ist der Unterschied zwischen Auftrags- und Zielwährung bei einer Auslandsüberweisung?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Auftragswährung bezeichnet die Währung, mit der der angegebene Betrag ausgeführt werden soll.

Die Zielwährung bezeichnet die Währung, in der der angegebene Betrag gutgeschrieben werden soll. Sollen zum Beispiel 100 GBP beim Zahlungsempfänger ankommen, geben Sie diesen Betrag mit der Auftrags- und Zielwährung in "GBP" an. Die Umrechnung erfolgt dann bei uns und der entsprechende Gegenwert in Euro (bei einer SHARE- oder OUR-Überweisung zuzüglich der Entgelte laut Preis- und Leistungsverzeichnis) wird Ihrem Konto belastet.

Geben Sie diesen Betrag dagegen mit der Auftragswährung in "Euro" und nur der Zielwährung in "GBP" an, werden 100 Euro (bei einer SHARE- oder OUR-Überweisung zuzüglich der Entgelte laut Preis- und Leistungsverzeichnis) belastet. Der Betrag wird dann bei uns umgerechnet und der Gegenwert in "GBP" angewiesen.

Erteilen Sie Ihren Auftrag mit der Auftrags- und Zielwährung in "Euro" erfolgt bei der Postbank keine Umrechnung. Der Betrag wird in "Euro" an die Korrespondenzbank weitergeleitet und erst dort bzw. bei der Zielbank umgerechnet, wenn das Zielkonto mit der Kontowährung in "GBP" geführt wird.

Grundsätzlich gilt für Zahlungen, bei denen die Auftrags- und Zielwährung nicht identisch sind, dass die Auftragswährung die Währung Ihres Kundenkonto sein muss.

(Stand: 10.05.2019 )

Ähnliche Fragen

Was kostet eine Auslandsüberweisung außerhalb des Euro-Raumes?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Kosten sind abhängig von der Art der Einreichung Ihres Auftrags.

Bei einem beleglosen Auftrag im Banking & Brokerage fällt ein Entgelt von 1,5‰ des überwiesenen Betrags an, mindestens 8,00...

Mehr

Wirkt sich das Auftragslimit im Banking & Brokerage auch auf die Ausgabe von Verrechnungsschecks aus?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Einstellungen der Auftragslimite im Banking & Brokerage wirken sich nicht auf schriftlich erteile Aufträge (Überweisungen, Scheckeinreichung etc.) aus.

Wenn man allerdings im Banking einen...

Mehr

Kann ich mein Girokonto für Überweisungen ins Ausland sperren lassen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, das geht.

Am schnellsten im Banking & Brokerage. Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an, wählen das Personensymbol rechts oben und dann den Reiter "Einstellungen" und anschließend...

Mehr

Kann ich eine Auslandsüberweisung stornieren?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Stornierung einer "normalen" Auslandsüberweisung ist schwierig, da sie als Sofortauftrag direkt weiterverarbeitet wird.

Bitte setzen Sie sich telefonisch mit unserem Kundenservice unter der...

Mehr

Was ist ein Finanzstatus? Was ist der Unterschied zu einem Kontoauszug?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Ein Finanzstatus, der - entsprechend der Bestellung des Kunden - entweder zweimal monatlich oder monatlich erstellt und per Post versendet wird, ist eine Gesamtinformation über alle Konten.

Ein...

Mehr

Banking & Brokerage

Sie suchen Informationen, Anleitungen oder ein Erklärvideo zum Banking & Brokerage der Postbank?

> Mehr Erfahren