Fragen und Antworten

Frage:

Was ist der Geld- bzw Briefkurs?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Der Briefkurs ist der Preis, den Sie für den Erwerb eines Wertpapieres bezahlen müssen, also wenn Sie das "verbriefte Gut" (z.B. Anteil an einem Unternehmen in Form einer Aktie) erwerben wollen.

Der Geldkurs stellt den Preis dar, den Sie erzielen, wenn Sie Ihr Wertpapier wieder veräußern, also "zu Geld machen". In den meisten Fällen liegt der Briefkurs über dem Geldkurs.

(Stand: 19.10.2017 )

Ähnliche Fragen

Wo kann ich Münzgeld einzahlen?

Antwort der Postbank von Anja S.

Münzgeld können Sie über einen Cash-Reycler oder eine Filiale direkt auf Ihr Konto einzahlen. Klicken Sie einfach auf Kundenservice. Hier finden Sie unter der "Geldautomatensuche" auch die...

Mehr

Wozu und wie kann ich die Geldkarte einsetzen?

Antwort der Postbank von Daniel W.

Mit der Geldkartenfunktion können Sie bargeldlos an verschiedenen Automaten (Zigaretten, Parkhaus, Fahrkarten), im Einzelhandel oder an Tankstellen bezahlen.

Sie können die Postbank Card...

Mehr

Wie kann der Geldchip auf der Postbank Card aufgeladen und wieder entladen werden?

Antwort der Postbank von Anja S.

Vor dem ersten Einsatz müssen Sie Ihre GeldKarte an einem Geldautomaten der Postbank oder der Cash Group aufladen. Ein Betrag von bis zu 200 Euro ist hierbei möglich. Ist Ihr Guthaben verbraucht,...

Mehr

Wir haben eine neue Geldkarte, wollen die alte entladen, das funktioniert aber am Geldautomaten (der Commerzbank) nicht. Was sollen wir tun, um...

Antwort der Postbank von Daniel P.

Das Entladen der Geldkarte ist nur an Terminals der Postbank möglich.

Hier können Sie ein Terminal in Ihrer Nähe suchen: GA Suche Inland

Mehr

Kann man in den Postbankfilialen Geldscheine gegen Münzen (oder umgekehrt) wechseln?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Nein, die Postbankfilialen führen keinen Geldwechsel durch.

Mehr

Gewinnspiel: Weihnachtliche Schatzsuche
Entdecken Sie den neuen Kundenservice und finden Sie die versteckten Weihnachtsmänner.