Fragen und Antworten

Frage:

Was geschieht beim Zahlungsverzug mit dem Ratenkredit?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Sie sollten Ihre monatlichen Raten - wie im Kreditvertrag geregelt - fristgerecht zurückzahlen.

Da die Rate von Ihrem Konto eingezogen wird, sollten Sie zu den Einzugsterminen für eine ausreichende Deckung auf Ihrem Einzugskonto sorgen.

Wenn Sie die fälligen Monatsraten für den Ratenkredit nicht bezahlen, geraten Sie in Zahlungsverzug. Dadurch können Ihnen Verzugszinsen und zusätzliche Kosten für eine Mahhnung entstehen.

Sie haben einen vorübergehenden finanziellen Engpass? Sprechen Sie mit uns. Wir helfen Ihnen unter der Rufnummer 0228 5500 5555 gerne weiter und suchen gemeinsam mit Ihnen nach einer Lösung.

(Stand: 18.06.2019 )

Ähnliche Fragen

Wie beantrage ich einen Ratenkredit?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Den Postbank Ratenkredit gibt es ab einer Höhe von 1.500 Euro (Online ab 3.000 Euro) bis maximal 50.000 Euro. Informieren Sie sich auf unseren Seiten zum Ratenkredit.

Ihre individuellen Konditionen...

Mehr

Wie kann ich einen Ratenkredit erhöhen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Am einfachsten geht es online. Hier geht es zur Online-Ratenkreditbeantragung.

Gerne beraten wir Sie persönlich unter der Rufnummer 0228 5500 5555.

Oder in einer Postbank Filiale, vereinbaren Sie...

Mehr

Bietet die Postbank Kredite für Selbständige an?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Postbank bietet den Business Kredit mit günstigen Konditionen und flexiblen Laufzeiten für Selbstständige, Freiberufler und alle Geschäftsleute an.

Wählen Sie Ihren Wunschbetrag ab 10.000 Euro...

Mehr

Wie löse ich einen Ratenkredit ab?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Haben Sie einen unerwarteten Geldsegen erhalten und möchten Ihre Schulden sofort begleichen? Dann bietet Ihnen die Kreditablösung die passende Möglichkeit.

Ob es sich lohnt, wenn Sie den Kredit...

Mehr

Was geschieht bei Verlust der Postbank Card (Debitkarte) mit dem Guthaben auf der Geldkarte?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Das Guthaben auf der Geldkarte ist wie Bargeld. Wenn Sie die Karte verlieren, ist dieses Guthaben ebenfalls verloren.

Aus diesem Grund ist der Höchstbetrag für die Aufladung auf maximal 200,- Euro...

Mehr

Banking & Brokerage

Sie suchen Informationen, Anleitungen oder ein Erklärvideo zum Banking & Brokerage der Postbank?

> Mehr Erfahren