Fragen und Antworten

Frage:

Was bewirkt ein Widerspruch zu den AGB?


Antwort der Postbank von Daniel W.

Die neuen Entgelte für die verschiedenen Girokonto-Modelle sind Bestandteil der „Allgemeinen Geschäftsbedingungen" (AGB) der Postbank. Die Akzeptanz der AGB ist die Basis jeder Geschäftsbeziehung, auch beim Postbank Girokonto. 

Ein Widerspruch führt dazu, dass das neue Entgelt nicht wirksam werden kann. Das führt bei einem Widerspruch – zu unserem großen Bedauern – dazu, dass wir im allerletzten Schritt Ihr Girokonto kündigen müssen. 

Vielleicht lohnt sich für Sie ein Wechsel! Schauen Sie, welches Girokonto am besten zu Ihnen passt.

(Stand: 03.06.2019 )

Ähnliche Fragen

Wie haftet die Postbank beim Online-Banking?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Haftung der Postbank ist in unseren Bedingungen zum Postbank Online-Banking sowie ergänzend in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt.

Mehr

Wie widerrufe ich eine Lastschrift?

Antwort der Postbank von Daniel P.

So geht der Widerruf:

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten im Banking & Brokerage an, gehen auf den Reiter "Übersicht" oder "Konten" und klicken Ihr Girokonto an. Nun sehen Sie alle Umsätze....

Mehr

Was kostet eine Auslandsüberweisung außerhalb des Euro-Raumes?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Kosten sind abhängig von der Art der Einreichung Ihres Auftrags.

Bei einem beleglosen Auftrag im Banking & Brokerage fällt ein Entgelt von 1,5‰ des überwiesenen Betrags an, mindestens 8,00...

Mehr

Was bedeutet die SHARE-Entgeltregelung?

Antwort der Postbank von Daniel P.

SHARE-Zahlung bedeutet: Auftraggeber und Zahlungsempfänger tragen jeweils die Entgelte ihrer Zahlungsdienstleister.

Die Postbank wird bei jeder Zahlung in einen EWR-Staat (Europäischer...

Mehr

Wie geht das mit der Videolegitimation?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Schauen Sie sich unseren Erklärfilm "Kontoeröffnung per Videolegitimation" an.

Eine Videolegitimation bietet die Postbank derzeit nur für den Online-Abschluss der Produkte "Giro direkt" und...

Mehr

Deaktivierung mobileTAN

Sie haben Fragen zur Deaktivierung des mobileTAN-Verfahrens ab 08.09.2019?

> Hier geht es zu den Antworten