Fragen und Antworten

Frage:

Was bedeutet beleghaft bei einer Überweisung?


Antwort der Postbank von Daniel P.

"Beleghafte" Überweisung sind Überweisungen in Papierform, die Sie der Postbank zusenden können.

(Stand: 02.10.2017 )

Ähnliche Fragen

Ich bin Mitarbeiter der Postbank. Bin ich auch von dem Entgelt für beleghafte Überweisungen betroffen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, auch für Ihre papierhaften Aufträge gilt das Entgelt.

Mehr

Wird eine Umbuchung vom Businesskonto auf das dazugehörige Tagesgeldkonto (oder umgekehrt) als keine, eine oder sogar zwei beleglose Buchungen...

Antwort der Postbank von Daniel P.

Wenn Sie von Ihrem Businesskonto online auf Ihr Tagesgeldkonto oder zurück überweisen, wird je eine beleglose Buchung gezählt.

Erteilen Sie den Umbuchungsauftrag von Ihrem Businesskonto auf das...

Mehr

Wie gebe ich eine Terminüberweisung in Auftrag?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Im Online-Banking der Postbank kann in der Überweisungsmaske ein Termin bis zu einem halben Jahr im Voraus eingegeben werden. Sie brauchen dazu nur das Datumsfeld anzuwählen.

Auf der beleghaften...

Mehr

Was bedeutet die Abkürzung EZB?

Antwort der Postbank von Tjadke J.

Die Abkürzung EZB steht für Europäische Zentralbank.

Die Europäische Zentralbank ist die gemeinsame Währungsbehörde der Mitgliedstaaten der Europäischen Währungsunion und bildet mit den nationalen...

Mehr

Wie viel kostet eine Auslandsüberweisung außerhalb des SEPA-Raums ab dem 01.01.2018

Antwort der Postbank von Anja S.

Die genauen Kosten hängen davon ab, wie Sie den Auftrag einreichen:

Bei einem beleglosen Auftrag im Online-Banking fällt ein Entgelt von 1,5‰ des überwiesenen Betrags an, mindestens aber 8,00 EUR.

...

Mehr

Wartungsarbeiten

Aufgrund von Wartungsarbeiten stehen unsere Systeme am kommenden Wochenende nur eingeschränkt zur Verfügung.
Weitere Informationen