Fragen und Antworten

Frage:

Wann spricht man von Überschuldung?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Eine Überschuldung liegt dann vor, wenn das Einkommen und Ihr sonstiges Vermögen nicht mehr ausreichen, um die Lebenshaltungskosten zu decken und alle Zahlungsverpflichtungen pünktlich und vollständig zu erfüllen. Folge der Überschuldung ist häufig Zahlungsverzug, wodurch zusätzliche Kosten für Verzugszinsen und Mahnungen die weitere Folge sein können. Bitte sprechen Sie uns in einem solchen Fall schnellstmöglich an, damit wir gemeinsam über mögliche Wege aus der finanziell schwierigen Situation sprechen können.

Schon vor der Kreditaufnahme können Sie einiges dafür tun, das Risiko einer zukünftigen Überschuldung zu vermeiden. So sollte das frei verfügbare Einkommen nach Abzug Ihrer Fixkosten und aller Lebenshaltungskosten Ausgangspunkt jeder Kreditaufnahme sein. Wenn allen Einkommenspositionen (Nettogehalt, Kindergeld, Elterngeld, Rente, empfangene Unterhaltszahlungen und sonstige Einkünfte) sämtliche Ausgaben (Miete, Lebenshaltung, Freizeit sowie anteilig jährliche Kosten, etwa die Kfz-Steuer und Versicherungen) gegenübergestellt werden, ergibt das daraus folgende frei verfügbare monatliche Einkommen einen guten Richtwert für die monatlich maximal leistbare Kreditrate. Wir empfehlen Ihnen, dabei zusätzlich auch noch einen Risikopuffer für unvorhergesehene Ersatzanschaffungen oder Reparaturen einzuplanen.

(Stand: 12.12.2017 )

Ähnliche Fragen

Kann ich die alten Umschläge (blau) weiterhin nutzen? Ist geplant die Girobriefumschläge ersatzlos abzuschaffen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, die blauen Girobriefumschläge können Sie vollständig aufbrauchen.

Auch das Bestellen ist weiterhin möglich. Eine  Serie mit 12 Umschlägen kostet 8,40 EUR. Dieser Preis entspricht dem Porto für...

Mehr

Was bedeutet der Begriff Pari?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Der Begriff „Pari“ kommt aus dem Italienischen und bedeutet „gleich“.

Ein Beispiel aus dem Bereich der Börse:

Der Kurs eines Wertpapiers ist dann pari, wenn er dem Nennwert (auch Nominalwert...

Mehr

Bisher habe ich die kostenlosen Girobriefumschläge genutzt. Welche Möglichkeiten habe ich ab dem 01.01.2018?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Sie haben bequeme Alternativen, um Ihre Aufträge kostenlos zu erteilen.

  • Überweisen Sie einfach im Online-Banking, telefonisch per Sprachcomputer oder am Service-Terminal.
  • Oder geben Sie papierhafte...

Mehr

Kann ich bei diesen Kapitaleinkünften Werbungskosten, wie z.B. Depotgebühren, geltend machen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Nein. Die Bemessungsgrundlage entspricht den Bruttoerträgen, die nur durch den Sparer-Pauschbetrag in Höhe von 801 €, für Verheiratete in Höhe von 1.602 Euro reduziert werden.

Damit werden...

Mehr

Was bedeutet ein negativer Einlagenzins?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Setzt die Europäische Zentralbank (EZB) den Einlagezins, also denjenigen Zins den Banken erhalten, wenn sie Geld bei der EZB anlegen, unter 0 % spricht man von einem negativen Einlagezins oder...

Mehr

Wartungsarbeiten

Einschränkungen aufgrund von Wartungsarbeiten am Sonntag, den 22.07.2018, von ca. 00:00 Uhr bis ca. 03:00 Uhr.