Fragen und Antworten

Frage:

Sollte man die SMS mit bereits verbrauchten mobilenTAN vom Handy aus Sicherheitsgründen löschen?


Antwort der Postbank von Anja S.

Da die mobileTAN nicht mehr gültig ist und somit auch nicht wiederverwendet werden kann, können Sie die SMS löschen oder nicht. Sinnvoll kann es sein, damit Sie bei neuen SMS nicht versehentlich eine alte mobileTAN benutzen und so ungewollt Fehleingaben produzieren.

(Stand: 20.12.2017 )

Ähnliche Fragen

Wie kann ich einen Freistellungsauftrag löschen?

Antwort der Postbank von Anja S.

Senden Sie einfach das beigefügte Formular ein:

• scannen oder fotografieren Sie Ihren unterschriebenen Auftrag z.B. mit Ihrem Smartphone und senden diesen...

Mehr

Kann die mobileTAN auch auf Festnetztelefone mit SMS-Funktion gesendet werden?

Antwort der Postbank von Anja S.

Nein, die mobileTAN können Sie nicht auf einem Festnetzanschluss empfangen.

Das hat folgende Hintergründe:

Sie benötigen ein entsprechendes Endgerät, um die Daten der Transaktion wie...

Mehr

Wie kann ich ein BestSign-Verfahren (Gerät oder BestSign mobil) löschen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Wenn Sie ein BestSign Verfahren löschen möchten, klicken Sie nach Anmeldung im Online-Banking im Bereich "Einstellungen" auf die Kategorie "Sicherheitsverfahren". Bitte wählen Sie hier...

Mehr

Wie funktioniert ein Service-Terminal?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Postbank Card (Debitkarte) und PIN sind notwendig

Um das Service-Terminal nutzen zu können, benötigen Sie Ihre Postbank Card (Debitkarte) und die dazugehörige Karten-PIN. Führen Sie die Karte – wie...

Mehr

Wie funktioniert die Übermittlung der mobileTAN bei mehreren Handys?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Sie können im Online-Banking der Postbank bis zu fünf Handyrufnummern hinterlegen. Am besten versehen Sie jede der Nummern mit einem eigenen Namen.

Jede Rufnummer muss aus Sicherheitsgründen...

Mehr

Postbank ID

Weitere Informationen zur Postbank ID und zum Einrichtungsprozess finden Sie hier.