Fragen und Antworten

Frage:

Sind Kontoführungsgebühren für Unternehmen umsatzsteuerbefreit?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Postbank berechnet für die Kontoführungsentgelte keine Umsatzsteuer.

(Stand: 26.07.2017 )

Ähnliche Fragen

Ich habe eine Frage zu Ihren neuen Kontomodellen für Geschäftskonten. Warum buchen Sie mir das Kontoführungsentgelt denn jetzt monatlich ab?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Mit der monatlichen Abrechnung haben Sie einen schnellen und transparenten Überblick über Ihre monatlichen Kosten.
Kennen Sie schon den neuen Online Kontoauszug? Den Online-Kontoauszug können Sie...

Mehr

Ich habe ein Giro direkt Konto. Jetzt haben Sie Zinsen/ Entgelt belastet. Was genau ist da abgerechnet worden?

Antwort der Postbank von Anja S.

Hierbei handelt es sich um das Entgelt für die Kontoführung sowie für weitere Leistungen, die Sie eventuell genutzt haben. Auch Sollzinsen und Porto berechnen wir hier mit ein. Solche Beträge...

Mehr

Ich bin Student und habe ein Giro plus Konto, wie kann ich mein Konto vom Entgelt befreien?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Postbank hatte zum 1. November 2016 ihre Kontomodelle und Konditionen geändert. Seitdem ist die Befreiung vom Kontoführungsentgelt für ein Giro plus...

Mehr

Worin unterscheiden sich Staats- und Unternehmensanleihen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Bei Staatsanleihen ist der Emittent der Schuldverschreibung ein Staat, bei Unternehmensanleihen ein Unternehmen. 

Mehr

Sie haben mir jetzt Zinsen/ Entgelte abgebucht. Wofür ist das?

Antwort der Postbank von Anja S.

Hierbei handelt es sich um das Entgelt für die Kontoführung sowie für weitere kostenpflichtige Leistungen, die Sie eventuell genutzt haben. Auch Sollzinsen oder Porto berechnen wir hier mit ein....

Mehr

Postbank themenwelten

Informativ, übersichtlich, verständlich: In den Postbank themenwelten lesen Sie Wissenswertes rund um das Thema Finanzen.