Fragen und Antworten

Frage:

Sind Kontoführungsgebühren für Unternehmen umsatzsteuerbefreit?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Postbank berechnet für die Kontoführungsentgelte keine Umsatzsteuer.

(Stand: 21.12.2017 )

Ähnliche Fragen

Worin unterscheiden sich Staats- und Unternehmensanleihen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Bei Staatsanleihen ist der Emittent der Schuldverschreibung ein Staat, bei Unternehmensanleihen ein Unternehmen. 

Mehr

Ich habe jetzt ein Schreiben mit Informationen zum Datenschutz erhalten. Die Datenschutzgrundverordnung gilt aber schon seit Mai 2018.

Antwort der Postbank von Anja S.

Ich verstehe Ihr Anliegen. Die Information ist Teil der Datenschutzgrundverordnung, die am 25.5.2018 in Kraft getreten ist. Ein Teil dieser Datenschutzgrundverordnung verlangt, dass alle...

Mehr

Ich habe ein Schreiben mit Informationen zum Datenschutz erhalten. Ich habe bereits Anfang des Jahres // Ende Mai so etwas bekommen. Wieso...

Antwort der Postbank von Anja S.

Ich verstehe Ihre Nachfrage. Die Information ist Teil einer neuen EU-Verordnung, die am 25.5.2018 in Kraft getreten ist. Ein Teil dieser Datenschutzgrundverordnung verlangt, dass alle Verbraucher...

Mehr

Ich habe ein Giro direkt Konto. Jetzt haben Sie Zinsen/ Entgelt belastet. Was genau ist da abgerechnet worden?

Antwort der Postbank von Anja S.

Hierbei handelt es sich um das Entgelt für die Kontoführung sowie für weitere Leistungen, die Sie eventuell genutzt haben. Auch Sollzinsen und Porto berechnen wir hier mit ein. Solche Beträge...

Mehr

Wenn ich bei der Vorteilswelt teilnehme – welche Daten werden an die Partnerunternehmen weitergegeben?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Postbank leitet keine Informationen über ihre Kunden an die Partnerunternehmen weiter.

Mehr

Postbank ID

Weitere Informationen zur Postbank ID und zum Einrichtungsprozess finden Sie hier.