Fragen und Antworten

Frage:

Sind Bareinzahlungen von Geschäfts- und Firmenkunden grundsätzlich kostenpflichtig oder gibt es eine Unterscheidung zwischen Schalter- und Automateneinzahlung?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Postbank bietet über ihr flächendeckendes Filialnetz und die Partneragenturen der Deutschen Post eine breite Bargeldversorgung an.

Die Preise für Bargeldeinzahlungen konnten über Jahre stabil gehalten werden.

Um diesen Service in gewohnter Form weiterhin anbieten zu können, sind Preisanpassungen an die aktuellen Marktgegebenheiten notwendig.

Ab 01.12.2018 entfallen die Freiposten, so dass für Bargeldeinzahlungen je 5.000,-- EUR Volumen ein Entgelt in Höhe von 3,-- EUR berechnet wird. Eine Unterscheidung zwischen Schalter- und Geldautomateneinzahlungen gibt es nicht.

Hier gibt es weitere Informationen zu den Entgelten.

(Stand: 06.11.2019 )

Ähnliche Fragen

Ist die zweite Debitkarte für Geschäfts- und Firmenkunden auch bei Geschäftskonten kostenpflichtig?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Regelung betrifft alle Girokonten von Geschäfts- und Firmenkunden, d.h. auch bei einem Girokonto mit zwei oder mehreren Kontoinhabern bzw. Vertretungsberechtigten ist die erste Karte...

Mehr

Banking & Brokerage

Sie suchen Informationen, Anleitungen oder ein Erklärvideo zum Banking & Brokerage der Postbank?

> Mehr Erfahren