Fragen und Antworten

Frage:

Muss bei Kündigung einer Kreditkarte auch die Kreditkarte mitgesendet werden?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Nein, es ist nicht notwendig, dass bei der Kündigung die Kreditkarte mitgesendet wird.

Nach der Kündigung vernichten Sie die Karte einfach selbst.

(Stand: 13.10.2017 )

Ähnliche Fragen

Wie kann ich meine Kreditkarte kündigen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Ihre Kreditkarte können Sie jederzeit mit einer Frist von einem Monat kündigen.

Teilen Sie uns Ihren Wunsch ganz einfach über das Kontaktformular (z.B. im Online-Banking unter "Service") mit. Bitte...

Mehr

Wie lange kann ich einer Kreditkartenabbuchung widersprechen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Sie können einer bestimmten Zahlung bzw. der Abrechnung im Ganzen bis zu 28 Tage nach Zugang der Abrechnung widersprechen.

Zur weiteren Bearbeitung des von Ihnen reklamierten Kreditkartenumsatzes...

Mehr

Wie kann ich die Sortierung der Kreditkarten-Umsätze in der Übersicht beeinflussen? Eine umgekehrt chronologische Darstellung wäre da wesentlich...

Antwort der Postbank von Sarah G.

Standardmäßig werden die Umsätze so angezeigt, dass die aktuellesten immer oben sind. Sie können mit einem Klick auf die Pfeile bei "Buchung" oder "Kauf" die Reihenfolge umkehren. Dies wird jedoch...

Mehr

Im Online-Banking wird eine andere Kreditkartennummer als auf der Karte selbst angezeigt. Wie kommt das?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Im Online-Banking wird Ihnen Ihre Kreditkartenkontonummer angezeigt. Diese unterscheidet sich in den letzten drei Stellen von Ihrer Kreditkartennummer.

Mehr

Werden bei Kündigung der Kreditkarte die bereits abgebuchten Jahresentgelte anteilig zurückerstattet?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, die anteiligen Jahresgebühren werden bei Kündigung der Kreditkarte automatisch erstattet und dem Abrechnungskonto gutgeschrieben.

Mehr

Streik in der Postbank

Wichtige Informationen
zu Einschränkungen für
unsere Kunden.

=> Zur Streikinfo