Fragen und Antworten

Frage:

Lässt sich ein Gemeinschafts-Mietkautionssparbuch auch von einem der Inhaber allein auflösen?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Nein, dass ist nicht möglich.

Für eine Kontoauflösung müssen immer beide Inhaber unterschreiben.

(Stand: 19.12.2017 )

Ähnliche Fragen

Wie kündige ich ein Gemeinschaftskonto?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Um ein Gemeinschaftskonto aufzulösen, benötigen wir die Unterschrift beider Kontoinhaber.

Bitte senden Sie uns daher einen Brief an Postbank Hamburg, Kontoführung, 22283 Hamburg oder Postbank...

Mehr

Ich möchte ein Gemeinschaftskonto haben. Was muss ich beachten und wie kann ich es beantragen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Bei einem Gemeinschaftskonto sind beide Kontoinhaber gleichberechtigt. Es ist ein sogenanntes Oder-Konto.

Das bedeutet, dass jeder Kontoinhaber alleine, ohne Einwilligung des anderen, die...

Mehr

Wie kann ich einen Teilbetrag von meinem Sparguthaben kündigen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Sie können in jedem Kalendermonat über bis zu 2.000 € vorschusszinsfrei von Ihrem Sparkonto verfügen. Um über höhere Beträge vorschusszinsfrei zu verfügen, müssen Sie diese kündigen. Dies können...

Mehr

Wie kann ich einen Freistellungsauftrag ändern?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Einen Freistellungsauftrag können Sie ändern, indem Sie den alten Auftrag durch einen neuen ersetzen.

Hinweis: Denken Sie daran, dass ggf. bereits ein Teil des Freistellungsbetrages verbraucht sein...

Mehr

Haben Fonds eine feste Laufzeit oder Kündigungsfrist?

Antwort der Postbank von Daniel P.

In der Regel haben Fonds keine feste Laufzeit und auch keine Kündigungsfrist.

Eine Ausnahme dabei sind Laufzeitfonds und offene Immobilienfonds. Wie der Name es schon vermuten lässt, gibt es eine...

Mehr

Postbank ID

Weitere Informationen zur Postbank ID und zum Einrichtungsprozess finden Sie hier.