Fragen und Antworten

Frage:

Kann man nach Einrichtung eines Daueraufrages im Banking & Brokerage das Auftragslimit für die Daueraufträge wieder auf 0,00 Euro setzen, ohne das der gerade eingegebene Dauerauftrag ungültig wird?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, das Auftragslimit im Banking & Brokerage kann sofort wieder auf Null gesetzt werden.

Der Dauerauftrag wird nicht gelöscht.

Mein Tipp: Das Gleiche gilt auch bei Überweisungen. Sobald man den Auftrag mit der TAN bestätigt hat, kann das Limit sofort wieder verändert werden.

(Stand: 08.08.2019 )

Ähnliche Fragen

Wie kann ich online Daueraufträge einrichten, ändern oder löschen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Wählen Sie im Banking & Brokerage bitte den Reiter "Überweisen" und dann "Ihre Daueraufträge". Dort können Sie einen neuen Dauerauftrag anlegen.

Für die Änderung oder Löschung eines bestehenden...

Mehr

Wenn ich umziehe, muss ich mehr als meine Anschrift ändern lassen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Durch einen Wohnungswechsel ändern sich normalerweise nicht Ihre Angaben zu Daueraufträgen oder Lastschriften. Daher reicht es aus, wenn Sie die Postbank über Ihre neue Adresse informieren.

Haben...

Mehr

Wie kann man einen Dauerauftrag mit einem wöchentlichen Rhythmus im Banking & Brokerage der Postbank einrichten?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Sie finden alle Optionen unter dem Menüpunkt "Überweisen" - "Ihre Daueraufträge".

Weitere Informationen zu Daueraufträgen.

Mehr

Wie beende ich eine regelmäßige Auslandsüberweisung?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Auslandsdaueraufträge in die Länder außerhalb des SEPA-Raumes können im Banking & Brokerage der Postbank weder eingerichtet, geändert oder gelöscht werden.

Beauftragen Sie in diesem Fall bitte...

Mehr

Deaktivierung mobileTAN

Sie haben Fragen zur Deaktivierung des mobileTAN-Verfahrens ab 08.09.2019?

> Hier geht es zu den Antworten