Fragen und Antworten

Frage:

Kann man die mobileTAN auch in Kleinbuchstaben eingeben?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, bei der Eingabe der mobileTAN ist eine Beachtung der Groß- und Kleinschreibung nicht erforderlich.

Sie wird nur zur besseren Lesbarkeit in Großbuchstaben ausgegeben.

(Stand: 12.10.2017 )

Ähnliche Fragen

Was passiert, wenn ich eine falsche mobileTAN eingebe?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Sie haben die Möglichkeit eine neue mobileTAN anzufordern, indem Sie die Transaktionsdaten ändern oder die Transaktion vollständig erneut aufrufen und durchführen.

Mehr

Ist es möglich die mobileTAN per E-Mail statt per SMS zu erhalten?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Nein, die mTAN werden immer per SMS auf ein Handy gesendet.

Ein TAN-Verfahren per E-Mail bietet die Postbank nicht an.

Mehr

Wie funktioniert die mobileTAN, wenn man in Thailand wohnt und ein Postbankgiro hat ?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Da wir keine Gewährleistung geben können, dass die mobileTAN  im Ausland zeitnah ankommt, empfehlen wir Ihnen eines unserer anderen TAN-Verfahren.

Informationen und Konditionen zu den TAN-Verfahren...

Mehr

Meine Mobilfunk Nr. wird vom System abgelehnt, Wollte bei der Postbank eine neue Mobilfunk Nr. eingeben.

Antwort der Postbank von Daniel P.

Handelt es sich bei Ihrer Mobilfunknummer um eine deutsche Handynummer? Ausländische Rufnummern können nicht hinterlegt werden.

Ist Ihre Vorwahl vielleicht 5stellig? Wählen Sie bitte bei den...

Mehr

Kann ich beim mobileBanking die mobileTAN nutzen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Nein, zu Ihrer Sicherheit haben wir uns entschlossen, das mobileTAN Verfahren für das mobileBanking und das App-Banking nicht anzubieten. Zu diesem Punkt hat auch das Bundesamt für Sicherheit in...

Mehr

Gewinnspiel: Weihnachtliche Schatzsuche
Entdecken Sie den neuen Kundenservice und finden Sie die versteckten Weihnachtsmänner.