Fragen und Antworten

Frage:

Kann für das chipTAN-Verfahren auch eine Postbank Card (Debitkarte) mit dem KBS-Aufdruck verwendet werden, oder muss sie das V-Pay-Zeichen besitzen?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Für das chipTAN-Verfahren der Postbank kann auch eine Karte mit dem KBS-Schriftzug verwendet werden.

(Stand: 30.01.2019 )

Ähnliche Fragen

Was bedeutet V PAY?

Antwort der Postbank von Daniel P.

V PAY ist eine von Visa Inc. eingeführte Debitkarte. Sie ist eine europäische, auf der EMV-Technologie – also auf Chiptechnologie – basierende Bankkarte mit PIN-Funktion.

Mit einer V PAY-Karte kann...

Mehr

Was brauche ich, um chipTAN comfort nutzen zu können?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Für das chipTAN comfort-Verfahren benötigen Sie außer einer Postbank Card (Debitkarte) mit Chip einen chipTAN-Generator. Dieses Gerät erzeugt im Zusammenspiel mit Ihrer Postbank Card (Debitkarte)...

Mehr

Was bedeuten die einzelnen Symbole auf meiner Postbank Card (Debitkarte)?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Auf der Kartenvorderseite sind der Kartenchip sowie die Symbole für Ihre GiroCard (Debitkarte) und V PAY angebracht.

Mit dem Kartenchip werden die für den Karteneinsatz benötigten Daten gegen...

Mehr

Kann ich im Online-Brokerage mit dem chipTAN-Verfahren arbeiten?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, das geht unter gewissen Voraussetzungen durchaus.

Besitzen Sie ein Postbank Girokonto und haben Ihre Postbank Card (Debitkarte) im Online-Banking für das chipTAN-Verfahren aktiviert, können Sie...

Mehr

Kann ich mit meiner Postbank Card (Debitkarte) Aufträge im Online-Banking bestätigen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, mit dem chipTAN comfort-Verfahren. Hierfür benötigen Sie einen Kartenleser und Ihre Postbank Card (Debitkarte).

Weitere Informationen zu chipTAN comfort finden Sie hier.

Mehr

Deaktivierung mobileTAN

Sie haben Fragen zur Deaktivierung des mobileTAN-Verfahrens ab 11.08.2019?

> Hier geht es zu den Antworten