Fragen und Antworten

Frage:

In welchen Fällen wird die mobileTAN gesperrt und wie kann die Sperrung wieder aufgehoben werden?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Die mobileTAN wird gesperrt, wenn drei Falscheingaben in Folge auftreten.

Eine Sperrung kann online aufgehoben werden, wenn das Konto zusätzlich noch über chipTAN oder BestSign verfügt. Die Legitimation übernimmt dabei das andere Verfahren.

Ist dies nicht der Fall, könnten Sie die Entsperrung auch formlos schriftlich, per Fax oder telefonisch legitimiert unter 0228 5500 5500 veranlassen.

(Stand: 13.07.2017 )

Ähnliche Fragen

Können bei einem Gemeinschaftskonto die Postbank Cards und Kreditkarten einzeln gesperrt werden oder geht das immer nur zusammen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Nein, Sie können eine Postbank Card oder eine Kreditkarte separat sperren lassen, wenn mehrere Karten vorhanden sind.

Mein Tipp: Aufgrund der kurzen Bearbeitungszeit veranlassen Sie Kartensperren...

Mehr

Wenn man sich im Onlline-Banking einen der beiden Zugänge (Kontonummer / PIN bzw. Postbank ID / Passwort) durch wiederholte Fehleingaben sperrt,...

Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, beide Zugänge sind hier unabhängig voneinander. Eine Sperre durch Fehleingaben wirkt sich nicht auf beide gleichzeitig aus.

Mehr

Kann ich mein Girokonto für Überweisungen ins Ausland generell sperren?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, Sie können der Postbank den Auftrag erteilen, eine generelle Sperre für Auslandsüberweisungen zu Ihrem Konto einzurichten.

Teilen Sie uns Ihren konkreten Auftrag ganz einfach über das...

Mehr

Was kann ich tun, wenn meine SparCard durch PIN-Fehleingaben gesperrt wurde? Auch aus dem Ausland.

Antwort der Postbank von Daniel P.

Sie haben die PIN Ihrer SparCard viermal falsch eingegeben? Damit wir Ihre SparCard entsperren können, senden Sie uns bitte einen Auftrag.

Folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

  • schriftlich an...

Mehr

Kann ein Postbank Girokonto auch gegen die Notauszahlungen am Filialschalter gesperrt werden?

Antwort der Postbank von Daniel W.

Nein, eine Sperrung gegen die Notauszahlungen (maximal 500 Euro, ohne Postbank Card, nur mit Personalausweis) ist nicht möglich.

Mehr

Streik in der Postbank

Wichtige Informationen
zu Einschränkungen für
unsere Kunden.

=> Zur Streikinfo