Fragen und Antworten

Frage:

Ich habe meinen chipTAN-Generator verloren/verlegt. Muss ich jetzt mein Konto/meine Karte sperren?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Da der chipTAN-Generator selbst keine sicherheitsrelevanten Daten enthält, brauchen Sie weder Ihr Konto noch Ihre Karte zu sperren. Einen neuen chipTAN-Generator können Sie hier bestellen.

(Stand: 07.11.2017 )

Ähnliche Fragen

Ich möchte verschiedene TAN-Generatoren nutzen.

Antwort der Postbank von Sarah G.

Ja, das ist möglich. Allerdings sollten nur Geräte mit Version 1.3.x oder 1.4 genutzt werden. Sonst ist nach einem Gerätewechsel eine Änderungen in den Einstellungen des Online-Bankings notwendig....

Mehr

Ich habe mehrere Konten bei der Postbank, kann ich einen TAN-Generator für alle Konten nutzen?

Antwort der Postbank von Sarah G.

Ja, Sie benötigen nur einen TAN-Generator.

Mehr

Ich habe meine Karte verloren, wie kann ich diese schnell sperren?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Möchten Sie Ihre Karte sperren lassen, erreichen Sie uns 7 x 24 Stunden unter der Telefonnummer 0228 5500 5500. Aus dem Ausland sind wir unter der Telefonnummer 0049 228 5500 5500 (aus den USA...

Mehr

Was bedeutet Fehler 20 beim TAN-Generator?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Laut den Bedienungsanleitungen der Firma Kobil und ReinerSCT, benennt der Fehler 20 eine Störung bei Generierung einer TAN, d.h das Gerät konnte keine korrekte TAN erzeugen. Das kann z.B....

Mehr

Ich möchte zwei TAN-Generatoren für mein Konto benutzen. Wie richte ich den zweiten Generator ein, sodass ich beide verwenden kann?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Beim ChipTAN-Verfahren werden nicht die TAN-Generatoren freigeschaltet, sondern die Postbank Cards.

Daher können Sie ohne weiteres verschiedene TAN-Generatoren einsetzen. Einschränkungen gibt es...

Mehr

Wartungsarbeiten

Aufgrund von Wartungsarbeiten stehen unsere Systeme am kommenden Wochenende nur eingeschränkt zur Verfügung.
Weitere Informationen