Fragen und Antworten

Frage:

Ich habe eine 1-Cent Überweisung erhalten, die mich beunruhigt. Kann es sein, das mein Konto gehackt wurde? Was soll ich tun?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Viele Spendenorganisationen tätigen Ein-Cent-Überweisungen auf Konten von Spendern.

Die Kunden, die eine solche Ein-Cent-Überweisung erhalten, haben im Vorfeld eine Spende zugunsten einer Spendenorganisation von ihrem Konto überwiesen und dabei um eine Spendenquittung gebeten. Da die Spendenorganisation aber keine Anschrift von Ihnen hat, kann sie den Versand einer Spendenquittung nicht veranlassen.

Um Ihnen dennoch die gewünschte Spendenquittung zur Verfügung zu stellen, behilft sich die Spendenorganisation, indem sie einen Cent auf das Konto des Spenders überweist. Im Verwendungszweck wird Ihnen in der Regel eine Rufnummer oder eine Internet-Adresse angegeben mit dem Hinweis auf die Zusendung einer Spendenquittung.

Bitte lesen Sie sich den Verwendungszweck einer Buchung immer durch.

Wenn Sie sich als Kunde zum Paypal- oder Click & Buy-Verfahren registrieren, kann es auch sein, dass eine der Firmen Ihre Kontonummer auf diese Weise verifiziert.

Sollten Sie sich nicht bei einem solchen Zahlungsdienstleister registriert haben und trotzdem eine Ein-Cent-Überweisung erhalten haben, setzen Sie sich umgehend mit dem Zahlungsdienstleister in Verbindung.

Wichtig: Sollten Sie in den letzten Monaten keine Spende veranlasst haben und können Sie den Betrag weiterhin nicht zuordnen, beachten Sie bitte folgende Information:

Seit einiger Zeit versuchen Betrüger mit willkürlich getätigten Gutschriften und Lastschriften in Kleinstbeträgen auf Zufallskontonummern an Gelder zu kommen. Im Verwendungszweck der Buchungen werden kostenpflichtige Rufnummern angegeben, die Kontoinhaber dazu bewegen sollen, diese Rufnummern anzuwählen. Dadurch können die Betrüger neue Geldquellen generieren.

Sollte im Kontoauszug eine Telefonnummer dargestellt sein (z.B. im Verwendungszweck) rufen Sie diese auf keinen Fall an.

Prüfen Sie Ihre Kontoauszüge regelmäßig und sorgfältig. Stellen Sie eine ungewöhnliche Überweisung fest (auch zu Ihren Gunsten), wenden Sie sich bitte umgehend telefonisch unter 0228 5500 5500 an die Postbank.

Weitere Informationen zur Sicherheit.

(Stand: 31.10.2019 )

Ähnliche Fragen

Hat die Postbank ein kostenfreies Girokonto im Angebot?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Wieviel Ihr Konto kostet, hängt auch davon ab, wie Sie Ihr Konto nutzen. Gern gebe ich Ihnen einen Überblick.

Das junge Konto

Sind Sie jünger als 22? Das Giro start direkt ist wie bisher bis unter...

Mehr

Ich habe ein Giro direkt Konto. Jetzt haben Sie Zinsen/ Entgelt belastet. Was genau ist da abgerechnet worden?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Hierbei handelt es sich um das Entgelt für die Kontoführung sowie für weitere Leistungen, die Sie eventuell genutzt haben.

Auch Sollzinsen und Porto berechnen wir hier mit ein. Solche Beträge...

Mehr

Ich bin Student und auf der Suche nach einem kostenfreien Konto. Bietet die Postbank so etwas an?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Bei dem Kontomodell Postbank Giro direkt können wir Sie vom Entgelt für die Kontoführung befreien

Diese Konto ist ein reines Online-Konto. Unsere...

Mehr

Was kostet das Giro direkt Konto im Einzelnen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Wenn Sie Ihr Konto ausschließlich online nutzen, kostet es nur 1,90 Euro im Monat.

Dafür erhalten Sie:

- ein ausgezeichnetes Online-Banking

- kostenlos Bargeld  - an mehr als 9.000 Geldautomaten der...

Mehr

Was kostet ein Postbank Girokonto?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Wenn Sie Ihr Konto ausschließlich online nutzen, kostet es nur 1,90 Euro im Monat.

Dafür erhalten Sie:

- ein ausgezeichnetes Online-Banking

- kostenlos Bargeld  - an mehr als 9.000 Geldautomaten der...

Mehr

Banking & Brokerage

Sie suchen Informationen, Anleitungen oder ein Erklärvideo zum Banking & Brokerage der Postbank?

> Mehr Erfahren