Fragen und Antworten

Frage:

Gibt es für das Brokerage eine separate Steuerbescheinigung?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Postbank erstellt für alle Konten oder Depots, die Sie bei der Postbank besitzen, eine Steuerbescheinigung.

Die Steuerbescheinigung wird Ihnen automatisch zugestellt. Entweder postalisch oder - sofern Sie dies freigegeben haben - in Ihre Nachrichtenbox im Banking & Brokerage.

Informieren Sie sich auf unseren Wertpapier-Seiten.

(Stand: 29.04.2019 )

Ähnliche Fragen

Welche Einzahlmöglichkeiten beim Postbank-Brokerage gibt es?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Sie können bequem ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen, oder manuell per Überweisung in das Postbank-Brokerage einzahlen.

Mehr

Gibt es ein Limit für das Bezahlen und Geldabheben mit meiner Postbank Card (Debitkarte)?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Das Limit Ihrer Karte beträgt:

 • im Inland beim Abheben an Geldautomaten bis zu 1.000 Euro täglich
 • im Ausland beim Abheben an Geldautomaten maximal 1.500 Euro innerhalb von sieben Tagen
• in...

Mehr

Wie hoch sind die Entgelte für die Depotführung?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Depot- und Anlagekontenverwaltung ist kostenfrei.

Informieren Sie sich auf unseren Wertpapier-Seiten.

 

Mehr

Ich habe keine gültigen Zugangsdaten zum Online-Brokerage. Was muss ich tun?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Bitte erteilen Sie uns einen schriftlichen, formlosen Auftrag:

Postbank Köln, OF BB K, Edmund-Rumpler- Str. 3, 51149 Köln.

Sofern Sie bereits das neue Banking & Brokerage nutzen, erledigen Sie Ihre...

Mehr

Warum werden trotz Freistellungsauftrag Steuern auf Zinserträge abgebucht?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Möglicherweise ist der Freistellungsauftrag ausgeschöpft. Dann ist die Postbank verpflichtet, Steuern auf die anfallenden Zinserträge zu berechnen.

Bitte schauen Sie sich die aktuelle...

Mehr

Deaktivierung mobileTAN

Sie haben Fragen zur Deaktivierung des mobileTAN-Verfahrens ab 11.08.2019?

> Hier geht es zu den Antworten