Fragen und Antworten

Frage:

Gibt es bei Terminaufträgen Einschränkungen bezüglich des Zeitraumes?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, der maximale Zeitraum bei Terminüberweisungen beträgt sechs Monate.

Wichtig: Setzt man beim Online-Banking einen Termin, welcher darüber hinausgeht, wird automatisch das maximal mögliche Datum eingestellt.

(Stand: 21.12.2017 )

Ähnliche Fragen

Gibt es eine Einlösefrist für bankbestätigte Schecks?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die Gültigkeitsdauer des bestätigten Bundesbank-Schecks liegt bei acht Tagen.

Sie sollten den Scheck möglichst innerhalb dieses Zeitraums zur Gutschrift einreichen.

Mehr

Kann man beim Online-Banking von den Umsätzen den Zeitraum erhöhen oder ist er auf 100 Tage beschränkt?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Im Online-Banking der Postbank können Sie die Umsätze der letzten 100 Tage einsehen. Einen größeren Zeitraum bieten wir aus Kapazitätsgründen nicht an.

Sie nutzen bereits das Banking & Brokerage?...

Mehr

Kann ich den Postbank Finanzassistenten mit allen iPad Generationen nutzen?

Antwort der Postbank von Anja S.

Grundsätzlich ja. Allerdings gibt es z.B. bei Nutzung des BestSign mit Fingerprint eine Einschränkung auf die neuen Geräte, da der Fingerprint ja nicht von allen unterstützt wird.

Mehr

Kann im Online-Banking oder im Banking & Brokerage der Postbank ein zusätzlicher Zugang nur zur passiven Abfrage der Umsätze eingerichtet werden?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Nein, das ist nicht möglich.

Der Zugang zum Konto erfolgt online entweder mittels Kontonummer und PIN und/oder mit der Benutzer-ID (Benutzername und Passwort). Diese sind nur dem Kontoinhaber...

Mehr

Postbank ID

Weitere Informationen zur Postbank ID und zum Einrichtungsprozess finden Sie hier.