Fragen und Antworten

Frage:

Gibt es bei Terminaufträgen Einschränkungen bezüglich des Zeitraumes?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, der maximale Zeitraum bei Terminüberweisungen beträgt sechs Monate.

Wichtig: Setzt man beim Online-Banking einen Termin, welcher darüber hinausgeht, wird automatisch das maximal mögliche Datum eingestellt.

(Stand: 13.10.2017 )

Ähnliche Fragen

Kann ich die Überweisungen beim Telefon-Banking betraglich einschränken?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die individuelle Einschränkung des Telefon-Bankings ist nicht möglich.

Aktuell sind 10.000 Euro das Maximum bei Inlandsaufträgen und 2.500 Euro bei Überweisungen ins Ausland.

Mehr

Für welche Zeiträume können beim Finanzplaner Budgets angelegt werden?

Antwort der Postbank von Hans V.

Sie können im Finanzplaner Budgets für eine Woche, einen Monat, ein Quartal, ein Halbjahr oder ein Jahr
anlegen.

Mehr

Gelten Einschränkungen für ein Minderjährigen-Sparkonto weiter, auch wenn der Inhaber volljährig wird?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Nein, die Vereinbarungen, die mit einer "Minderjährigen Erklärung" veranlasst wurden, gelten nur bis zur Volljährigkeit des Kontoinhabers.

Dann entfällt auch eine eventuelle Beschränkung seines...

Mehr

Ich habe eine neue Handy-Marke. Behalte aber meine alte Rufnummer. Muss ich bezüglich der mobileTAN etwas ändern?

Antwort der Postbank von Anja S.

Nein, das ist nicht notwendig.

Für die Postbank ist bei Nutzung der mobileTAN die Rufnummer von Bedeutung, nicht das dafür genutzte Handy. Wenn Sie das Gerät wechseln, aber die Rufnummer...

Mehr

Welche Folgen hat es, wenn ich mich bezüglich der CRS-Abfrage nicht melde?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Die bisher vorliegenden Daten werden an das BZSt gemeldet. Zudem wird die Postbank von ihrem ordentlichen Kündigungsrecht gemäß Nr. 19 Absatz 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Gebrauch machen.

Mehr

Streik in der Postbank

Wichtige Informationen
zu Einschränkungen für
unsere Kunden.

=> Zur Streikinfo