Fragen und Antworten

Frage:

Funktioniert das chipTAN-Verfahren auch, wenn ich mich im Ausland befinde?


Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja, so lange Sie das Postbank Online-Banking aufrufen können und die Flickergrafik richtig dargestellt werden kann, funktioniert das chipTAN-Verfahren auch im Ausland.

(Stand: 23.05.2019 )

Ähnliche Fragen

Was ist chipTAN comfort?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Beim chipTAN comfort-Verfahren nutzen Sie für Ihre Transaktionen einen Kartenleser (chipTAN-Generator) und erzeugen damit die Transaktionsnummer (TAN) für jeden Auftrag selbst. Die Vorteile des...

Mehr

Was brauche ich, um chipTAN comfort nutzen zu können?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Für das chipTAN comfort-Verfahren benötigen Sie außer einer Postbank Card (Debitkarte) mit Chip einen chipTAN-Generator. Dieses Gerät erzeugt im Zusammenspiel mit Ihrer Postbank Card (Debitkarte)...

Mehr

Wie funktioniert das mobile Bezahlen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Aktivieren Sie das mobile Bezahlen einfach auf Ihrem Handy.

Dafür müssen Sie eine 5-stellige Pin hinterlegen, die Sie frei wählen können. Aus Sicherheitsgründen müssen Zahlungen ab 50,- Euro...

Mehr

Wie kann ich über das Telefon-Banking eine Auslandsüberweisung tätigen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Nachdem Sie Ihre Girokontonummer und die Telefon-Banking-Geheimzahl eingegeben haben, wird Ihnen der aktuelle Kontostand genannt. Anschließend befinden Sie sich im Hauptmenü.

Teilen Sie auf die...

Mehr

Kann ich die mobileTAN auch mit dem Smartphone / Handy nutzen?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Nein. Ein wichtiges Sicherheitsmerkmal des mobileTAN-Verfahrens besteht darin, dass der Kanal zum Übertragen der Überweisungsdaten (PC, Laptop, Tablet) und der Kanal zum Empfang der mobileTAN...

Mehr

Deaktivierung mobileTAN

Sie haben Fragen zur Deaktivierung des mobileTAN-Verfahrens ab 11.08.2019?

> Hier geht es zu den Antworten