Fragen und Antworten

Frage:

Eine Frage zum mobilen Bezahlen: Wenn ich sage ich möchte mit dem Handy bezahlen, weiß das Kassenpersonal oft nicht weiter…


Antwort der Postbank von Daniel P.

Mobiles Bezahlen ist in Deutschland noch nicht sehr verbreitet - Sie gehören zu den ersten Anwendern dieser neuen Technologie. Leider sind auch noch nicht alle Kassierer an das neue Verfahren gewöhnt.

Manchmal hilft es, wenn Sie "Mit Karte bezahlen" statt "Mit Handy bezahlen" sagen. Oder fragen Sie nach "kontaktlosem Zahlen mit Visa" statt nach "kontaktlosem Bezahlen mit dem Handy".

(Stand: 19.10.2017 )

Ähnliche Fragen

Was bedeutet beim mobilen Bezahlen der "Freigabebetrag"?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Kontaktlose Zahlungen benötigen - auch mit Ihrer physischen Kreditkarte - bis 25 Euro keine PIN Eingabe.

Dies gilt auch für das mobile Bezahlen, allerdings haben wir Ihnen hier die Möglichkeit...

Mehr

Ist mobiles Bezahlen sicher?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja. Mobiles Bezahlen ist mindestens genauso sicher wie das Bezahlen mit Ihrer Kreditkarte.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, die Obergrenze für PIN-lose Zahlungen selber einzustellen  - und...

Mehr

Auf wie vielen Geräten kann ich mobiles Bezahlen gleichzeitig verwenden?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Sie können das mobile Bezahlen auf nur einem Gerät verwenden. Sie haben jedoch jederzeit die Möglichkeit auf ein anderes Gerät umzuziehen.

Mehr

Wieviele Kreditkarten kann ich für mobiles Bezahlen verwenden?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Wenn Sie mehrere Kreditkarten besitzen, können Sie im Finanzassistenten definieren mit welcher Sie mobil bezahlen möchten. Sie haben jedoch jederzeit die Möglichkeit auf eine andere Kreditkarte zu...

Mehr

Kann ich das mobile Bezahlen auch im Ausland verwenden?

Antwort der Postbank von Daniel P.

Ja. Sie können mit dem Postbank Finanzassistent überall bezahlen wo Visa kontaktlos akzeptiert wird - weltweit!

Mehr

Gewinnspiel: Weihnachtliche Schatzsuche
Entdecken Sie den neuen Kundenservice und finden Sie die versteckten Weihnachtsmänner.